IGS Mainz-Bretzenheim

Teilleistungsstörungen
Stacks Image 3
Ansprechpartner:
Jacobsen-Vollmer, Olaf
Mit dem Arbeitsschwerpunkt „Umgang mit Teilleistungsschwächen“ möchten wir die Situation der Schülerinnen und Schüler an der IGS, die von Legasthenie und/oder Diskalkulie betroffen sind, verbessern. Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen betroffenen Eltern und der Lehrerschaft. Es werden Treffen mit der Schulleitung und den Fachkonferenzen stattfinden. Die folgenden Themenschwerpunkte behandeln wir im aktuellen Schuljahr:


  • Wie ist die aktuelle Situation der Kinder mit LRS aus Sicht der Lehrer, aus der Sicht der Eltern und wie erleben die Kinder selbst ihre Situation?
  • Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen gibt es und wie können sie umgesetzt werden?
  • Welche Möglichkeiten von Nachteilsausgleich gibt es? Was nutzt den Kindern?
  • Was ist pädagogisch praktikabel?
  • Welche Förderkonzepte gibt es an der Schule, was ist erfolgreich und wo ist Entwicklungsbedarf?